Tim Vantol 01

noisiv.de traf Singer-Songwriter Tim Vantol vor seinem Konzert im Hannover Lux.

Update (23. Oktober 2016): Inzwischen hat Tim Vantol das Stück offiziell veröffentlicht und ihm einen Namen gegeben: „Till The End“ wurde am 21. Oktober 2016 gemeinsam mit der Single „Burning Desires“ via OMN Label Services veröffentlicht.

Wie haben wir ihn vermisst: Den Typus Singer-Songwriter, bei dem auch mal die Saiten rot anlaufen und die Stimme keiner Ölung bedarf. Wir besuchten Tim Vantol kurz vor seinem Gig in Hannover im September und ließen ihn seinen Punk/Folk-Rock einfach mal selbst einspielen. Im Rahmen der NOISIV SESSIONS spielte uns der Niederländer ein brandneues Stück vor, dass weder auf einer Platte zu finden ist, noch einen Namen trägt. Dann muss eben erstmal das Gefühl sprechen – und es geht ganz schön ans Herz.

Gitarren aneignen ohne Skill und Talent – nicht immer wird da gleich ein Schuh draus. Manchmal aber ist die Klampfe am Ende doch einfach nur für Höheres bestimmt gewesen: Die Mutter des niederländischen Musikers Tim Vantol überließ dem damaligen Teenager kurzerhand ihr Saiteninstrument, welcher sich das Spielen fortan selber beibrachte. Herausgekommen ist ein gestandener Musiker, welcher im Gleichschritt den Punk im Herzen trägt und mit Folk selbiges erwärmt.

Im Dezember wird Tim Vantol, welcher Deutschland zur Wahlheimat erklärte, die Kollegen der Donots in Österreich auf Tour begleiten. Zum Finale ist ein gemeinsamer Gig in Passau am 22. Dezember geplant. Zuvor tourte Vantol bereits erfolgreich mit seinem einstigem Vorbild Chuck Ragan durch die Länder.

  • 16.12. AT – Innsbruck, Weekender Cafe & Club (mit Donots)
  • 17.12. AT – Vienna, Arena (mit Donots)
  • 18.12. AT – Vienna, Arena (mit Donots)
  • 19.12. AT – Timelkam, GEI Timelkam (mit Donots)
  • 20.12. DE – Passau, Zeughaus Passau (mit Donots)

Die neue Akustik-EP Basement Sessions ist im Oktober über Uncle M Music erschienen.

[asa]B01M8FKHKM[/asa]