NOISIV TRACKS

Die NOISIV TRACKS sind wir – sechs Autoren mit unterschiedlichstem Geschmack für Musik und Rasierwasser. Seit einer Weile stellen wir euch zu jedem Wochenende eine Playlist mit acht Neuveröffentlichungen bereit. Zum Hören, Entdecken und Folgen auf Spotify und Apple Music.

Eine musikalische Spielzeugabteilung, ganz ohne Genregrenzen und mit jeder Menge Raum zum Entdecken neuer Songs. So wie ihr uns kennt. Wenn ihr mögt, folgt einfach dieser Playlist bei Spotify und werdet jeden Freitag automatisch über das Update der NOISIV TRACKS informiert. Wer möchte darf auch im Archiv herumstöbern und findet in den Artikeln der vergangenen Wochen die archivierten Playlisten der letzten Ausgaben!

NOISIV TRACKS #4 vom 26. Februar 2016:

  1. Astairre: „Ich hasse meine Freunde“ (Tim)
  2. SWMRS: „Drive North“ (Babak)
  3. Vant: „Fly-By Alien“ (Sean)
  4. Steaming Satellites: „Move On“ (Charles)
  5. Larkin Poe: „Don’t“ (Torge)
  6. Mayer Hawthorne: „Love Like That“ (Marcel)
  7. Dan Sartain: „First Bloods“ (Tim)
  8. Frightened Rabbit: „Death Dream“ (Sean)

Nutzer von Apple Music dürfen hier entlang.


Steaming Satellites – Move On

SteamingSatellites_DPK6_2.indd

„Move On“ ist ein schwer zu schluckender Song, vor allem in Kombination mit dem Musikvideo, das vor einigen Tagen veröffentlicht wurde. Die Band konzentriert sich hier fast völlig auf den Einsatz ihrer spaceigen Synthies und verzichtet auf rhythmische Einlagen. So kommt ein Song rum, der sich anders anhört als das, was man von den Österreichern eigentlich gewöhnt ist, aber nicht minder beeindruckt.

(Charles)


Mayer Hawthorne – Love Like That

Picture_Cosmic Love - Hi-Res_Credit_Jake Michaels

Funk und Soul sind wieder angesagt. Zurecht, und mit Sicherheit auch dank Mayer Hawthorne. Mit dem extrem tanzbaren „Love Like That” erscheint bereits die zweite Single aus dem kommenden Album „Man About Town”. Musik zum Freitag-Abend-unter-der-Dusche-mitsingen. Aber nicht missverstehen: Das ist weder retro, noch vintage: Das ist einfach nur dope Mukke. Tanzen bitte!

(Marcel)


Dan Sartain – First Bloods

CenturyPlaza

Von der Garage in die Disko: Dan Sartain markiert mit dem jüngst veröffentlichten „Century Plaza” eine Kehrtwende in seinem Werk, nachdem schon der Vorgänger „Dudesblood” experimenteller und elektronischer geriet. „First Bloods” ist einer der wenigen Songs auf der neuen LP, die überhaupt eine Gitarre einsetzen – aber was für eine! Auch sein neuer Synthie-Sound steht Sartain gut zu Gesicht.

(Tim)


Die NOISIV TRACKS im Überblick