NOISIV TRACKS

Die NOISIV TRACKS sind wir – sechs Autoren mit unterschiedlichstem Geschmack für Musik und Rasierwasser. Seit einer Weile stellen wir euch zu jedem Wochenende eine Playlist mit acht Neuveröffentlichungen bereit. Zum Hören, Entdecken und Folgen auf Spotify.

Eine musikalische Spielzeugabteilung, ganz ohne Genregrenzen. So wie ihr uns kennt. Wenn ihr mögt, folgt einfach dieser Playlist bei Spotify und werdet jeden Freitag automatisch über das Update der NOISIV TRACKS informiert. Wer möchte darf auch im Archiv herumstöbern und findet in den Artikeln der vergangenen Wochen die Playlists der letzten Ausgaben!

NOISIV TRACKS #7 vom 18. März 2016:

  1. Drangsal: „Love Me or Leave Me Alone“ (Charles) > zum Beitrag
  2. Iggy Pop: „American Valhalla“ (Babak) > zum Review
  3. Rival Sons: „Hollow Bones Pt.1“ (Sean)
  4. Kakkmaddafakka: „Galapagos“ (Tim)
  5. Bicycle Thief: „Behind“ (Torge)
  6. AnnenMayKantereit: „Bitte bleib“ (Babak)
  7. Juse Ju: „German Angst“ (Tim)
  8. RAF Camora: „Dämonen“ (Marcel)


Bicycle Thief – Behind

Greetings from the Landscapes

Diese Band verdient meiner Meinung nach unter Freunden des Folks einfach mehr Aufmerksamkeit. Die „Fields” EP vor drei Jahren war für mich persönlich eine ganz große Nummer (hört euch unbedingt den Track „Garden” an!). Nun haben die Spanier von Bicycle Thief ein erstes richtiges Album digital veröffentlicht. Und neben „Honey” ist „Behind” einer der Tracks, den man unbedingt gehört haben muss. Hier das Album-Review zu „Greetings from the Landscapes”.

(Torge)


Juse Ju – German Angst

juse2

Foto: Screenshot Youtube / 16BARS.TV

Der Unmut über den Kommunalwahlerfolg der angeblichen „Alternative für Deutschland” vom vergangenen Sonntag ist derzeit allerorts präsent. Dass der Berliner Juse Ju für eine Situation wie diese den richtigen Song parat hat, ist aufmerksamen Lesern aus unserer Rezension zu „Angst & Amor” bereits bekannt, nun entschied sich der MC für die Auskopplung von „German Angst” samt hochwertig produziertem Musikvideo. Die Hauptrolle nimmt der Schauspieler, Rapper und Juse Ju-Buddy Fatoni ein, der den Protagonisten von „German Angst” mit Bravour verkörpert!

(Tim)


Die NOISIV TRACKS im Überblick