NOISIV TRACKS

Die NOISIV TRACKS sind wir – acht Autoren mit unterschiedlichstem Geschmack für Musik und Rasierwasser. Seit einer Weile stellen wir euch zu jedem Wochenende eine Playlist mit acht Neuveröffentlichungen bereit – zum Hören, Entdecken und Folgen auf Spotify. Heute beglücken wir euch mal zum Anfang der neuen Woche. Ist doch auch mal was.

Eine musikalische Spielzeugabteilung, ganz ohne Genregrenzen. So wie ihr uns kennt. Wenn ihr mögt, folgt einfach dieser Playlist bei Spotify und werdet zum Wochenende automatisch über das Update der NOISIV TRACKS informiert. Wer möchte darf auch im Archiv herumstöbern und findet in den Artikeln der vergangenen Wochen die Playlists der letzten Ausgaben!

NOISIV TRACKS #18 vom 5. Juni 2016:

  1. Die Heiterkeit: „Im Zwiespalt“ (Tim)
  2. PJ Harvey: „The Orange Monkey“ (Charles) > zur Review
  3. Fatherson: „Open Book“ (Lisa) > zur Review
  4. The Kills: „Siberian Nights“ (Charles) > zum Beitrag / zur Review
  5. Bat Fot Lashes: „Sunday Love“ (Sean)
  6. Shura: „What’s It Gonna Be?“ (Marcel) > zum Beitrag
  7. De La Soul feat. Snoop Dogg: „Pain“ (Marcel)
  8. Beginner feat. Gzuz & Gentleman: „Ahnma“ (Babak)


De La Soul feat. Snoop Dogg – Pain

Pain Art_zpseajnwwtk

Eine der sympathischten Rap-Gruppen ist wieder auf der Bildfläche erschienen. De La Soul bringen die erste Single zum kommenden Album „and the Anonymous Nobody“. Und einen stärkeren Song als eben „Pain“ mit Snoop Dogg, hätte man sich kaum vorstellen können. Ganz im Sinne alter Hits wie „All Good“ ziehen die Altmeister ihr Ding durch, ohne dabei Rückständig oder Altbacken zu klingen. Ganz groß. Ich freu mich aufs Album!

(Marcel)


Die NOISIV TRACKS im Überblick