Foto: Charles Engelken, noisiv.de

Pünktlich zum neuen Jahr nimmt das Oakfield Festival so langsam Fahrt auf. Nach dem gestarteten Ticketvorverkauf wurden nun die ersten beiden Bands bekannt gegeben, die der Oakfield-Bühne 2018 nahe Elsdorf ordentlich einheizen werden. Damit zeigen die Macher bereits jetzt wieder ihre musikalische Diversität. Genauer gesagt geht es mit den beiden folgenden Gruppen los:

Odeville

Irgendwo zwischen Indie und Pop verortet sich das Hamburger Quintett Odeville. Mit ihrem aktuellen und dritten Album „Phoenix“ sind sie seit dem Release Anfang 2016 unermüdlich unterwegs – zuletzt sogar in London im Rahmen von „Hamburg on Tour“.

Cold Years

Nach Übersee geht es mit Cold Years – genauer gesagt ins schottische Aberdeen! Alternative-Rock mit Blues- und Punk-Einflüssen, Feelings von The Gaslight Anthem und viel mehr. Bisher hat die Band zwei EPs („Mile Marker“ und „Death Chasers“) veröffentlicht, am 02. März folgt die dritte EP-Veröffentlichung „Northern Blue“. Definitiv ein spannender Newcomer von der Insel!

Das ist natürlich erst der Anfang und so werden noch eine ganze Menge weiterer Bestätigungen folgen. Auch 2018 wird sich das Oakfield Festival definitiv wieder lohnen! Early-Bird-Tickets gibt es noch bis Ende Januar für 30 Euro zzgl. Gebühren an dieser Stelle:

Oakfield Festival 2018: Tickets bestellen →

NOISIV PRÄSENTIERT: Oakfield Festival 2018

Zwischen Hamburg und Bremen findet das Oakfield Festival in Elsdorf jährlich statt. 2017 war die erste Ausgabe, die über zwei Tage ging und hier hört... Weiterlesen →