Für die meisten R.E.M. Fans dürfte gestern wahrhaftig ein Bad Day gewesen sein, denn die seit 1980 bestehende US-Alternative Rock Band R.E.M. haben auf ihrer Website remhq.com ihre Trennung bekannt gegeben. Den Original-Beitrag mit Kommentaren über die Auflösung könnt ihr hier einsehen.

Songs wie Leaving New York, Man on the Moon, Losing My Religion, Everybody Hurts oder Nightswimming sollten jedem der nur ansatzweise was mit Musik zu tun hat bekannt sein, und hoffentlich wird sich an diese Songs und an diese große Band immer erinnert.
Ich persönlich habe ja immer noch gehofft sie mal live zu sehen, hatte aber leider bisher keine Gelegenheit dazu.

Dass R.E.M. eine durchaus gute Live-Band war, beweist nochmal folgendes Video vom Rock am Ring-Festival 2005

Was sagt ihr zu der Trennung? Schade oder schon lange fällig? Glaubt ihr an eine Reunion?