Foto: Facebook / Reeperbahn Festival

Foto: Facebook / Reeperbahn Festival

Das Line-up des Reeperbahn Festivals wächst, es nimmt Farbe an und mit der fünften Bandwelle ist eine große Schippe an Bands verschiedenster Musikrichtungen dazu gekommen. Über 50 neue musikalische Bereicherungen sichern die Möglichkeit, dass von Hip-Hop bis Rock für jeden etwas dabei ist. Leicht fiel es mir da nicht meine Favoriten auszuwählen, doch ich habe nach reifer Überlegung meine drei Highlights der Bandwelle fünf gefunden: Black Oak, Fickle Friends und Foreign Diplomats.

Die fünfte Bandwelle im Überblick

Drangsal / Sophia / Plusmacher / Sara Hartman / Youngblood Brass Band / Jez Dior / Heck / Baloji / The Invisible / Carlos Cipa / Norma Jean Martine / Superpoze / Have You Ever Seen The Jane Fonda Aerobic VHS? / Tiggs Da Author / Black Oak / Phantom / Yumi Zouma / Pelzig / Fai Baba / Marc O Reilly / View / Sun Glitters / Konni Kass / Hyphen Hyphen / Fickle Friends / New Deadline / Fizzy Blood / Louise Burns / Teleport / James Johnston / Alexei De Bronhe / Mustelide / Super Besse / Farveblind / Hollow Hollow / The Entrepreneurs / The Courettes / Cleveland / Napoleon Gold / Die Negation / Odd Couple / Foreign Diplomats / We Are Wolves / Samito / Sea Bed / Min_T / Storme / Montag Mania / Ogris Debris / Inner Tongue / Hearts Hearts / Vague / Lupid / Sion Hill / Gasmac Gilmore / Deech / Matija

Black Oak

Foto: Facebook / Black Oak

Foto: Facebook / Black Oak

Black Oak machen Gänsehaut und Musik zum Verlieben. Mit zweistimmigem, auf Harmonien basierendem Gesang und einem warmen Gitarrensound haben sie mich direkt beim ersten Hinhören hingerissen. Wer genauer hinschaut, erkennt die sympathischen Kerlen eventuell. Van der Velde ist seit einiger Zeit Kopf und Herz der Band The Black Atlantic und Kuijken ist Sänger von I am Oak. Wer es im Laufe des Reeperbahn Festivals nicht schafft sich die Niederländer anzusehen, kann dies jedoch bis Jahresende nachholen. Im Dezember sind sie beispielsweise im Kleinen Donner in Hamburg anzutreffen.

[asa]908251690X[/asa]

Fickle Friends

Foto: Facebook / Fickle Friends

Foto: Facebook / Fickle Friends

Fickle Friends, die brandheiße Indie-Elektro-Pop-Sensation aus Brighton spielten bereits im letzten Jahr auf dem Reeperbahn Festival. Dieses Jahr haben sie erneut die Ehre, in einer höchstwahrscheinlich größeren Location neue Songs zu präsentieren. Wer die Band bisher noch nicht kennt, sollte sich bereits jetzt auf einen von New Wave geprägten, tanzbaren Pop Beat gespannt machen. Das in Kombination mit der süßen Stimme von Sängerin Natassja Shiner und ich bin wunschlos glücklic! Packt also eure bequemsten Tanzschuhe ein, wenn ihr Fickle Friends sehen wollt.

[asa mp3]B00YZVHDTQ[/asa]

Foreign Diplomats

Foto: Facebook / Foreign Diplomats

Foto: Facebook / Foreign Diplomats

Ich verspreche nicht zu viel, wenn ich behaupte, dass ihr bei der nachfolgenden Band nichts anderes als feinsten Indie-Pop mit energetischem Gesang und treibendem Beat erwarten könnt. Ich spreche von Foreign Diplomats aus Kanada. Gegründet hat sich die fünfköpfige Band bereits vor sechs Jahren, zahlreiche Konzerte später erschien im letzten Jahr dann ihr Debütalbum „Princess Flash“, was die jahrelange Vorbereitungs- und Findungsphase als Band definitiv wert war. Im September nehmen sie den weiten weg von Kanada nach Deutschland auf sich, um uns musikalisch zu beglücken!

[asa]B016CQ4UPQ[/asa]