Suzan Köcher's Suprafon Fotocredit: Christobal Jurado

Fotocredit: Christobal Jurado

Suzan Köcher’s Suprafon machen eine interessante Mischung aus Indie zusammen mit Folkeinflüssen und klingen dabei so, als ob die Band aus einem anderen Jahrzehnt stammen würden. Be ihrem Auftritt auf dem Reeperbahn Festival werden vermutlich auch neue Songs aus ihrem im November kommenden Album vorgestellt.

„Poisonous Ivy“ ist gibt bereits einen Eindruck, wie die neue Platte klingen könnte. Im November geht es gemeinsam mit Okta Logue auf Tour, die ihre „Runway Markings-Tour“ fortsetzen werden.

Suzan Köcher’s Suprafon Supportshows von Okta Logue „Runway Markings Tour“ 2019

  • 18.09 – 21.09.2019 – Hamburg, Reeperbahn Festival 2019
  • 30.10.2019 – Dortmund, FZW
  • 01.11.2019 – Aarau, Kiff (CH)
  • 02.11.2019 – Augsburg, SoHo Stage
  • 03.11.2019 – Salzburg, Rockhouse (AT)
  • 07.11.2019 – Stuttgart, Goldmarks
  • 08.11.2019 – Karlsruhe, Kohi
  • 10.11.2019 – Saarbrücken, Studio 30
  • 17.11.2019 – Leipzig, Naumanns
  • 18.11.2019 – Dresen, Ostpol
  • 19.11.2019 – Bremen, Tower
  • 20.11.2019 – Hannover, Lux
  • 21.11.2019 – Würzburg, Café Cairo
  • 28.11.2019 – Darmstadt, Centralstation

Weitere Artikel zum Reeperbahn Festival 2019