Foto: Ryan Russell

Wer hätte gedacht, dass Pedro The Lion mit einem Album zurückkommen? Nach 15 Jahren haben sie nun ihr neues Werk „Phoenix“ veröffentlicht. Aber spulen wir zurück: Seit Mitte der 90er Jahre machte David Bazan, Songwriter und einzige Konstante der Band, bereits schon Musik und veröffentlichte vier Alben. Dann schickte er Pedro The Lion in den Vorruhestand und machte als Solokünstler und Teil unzähliger Bands weiterhin Musik.

Doch zu Pedro The Lion zurück zu kommen und mit der Band 13 neue Stücke aufzunehmen kommt fast einem Befreiungsschlag gleich. Das ist auf „Phoenix“ deutlich hör- und spürbar. Nach dem ersten Hören bleibt man nachdenklich zurück. Auf eine positive Art und Weise, denn man hat fast das Gefühl sich in den Songs wortwörtlich verkriechen zu können. Und das ist ein Talent, dass nach 15 Jahren immer noch dasselbe ist.

Mit Stücken wie „Quiestest Friend“ und „Black Canyon“ beweist David Bazan, was für ein großartiger Geschichtenerzähler er ist. Der Sound des Albums klingt tief, die Gitarren durchdringend und das Schlagzeug als festes Fundament. Im Fokus die gereifte Stimme, der man jedes Wort abkauft. „Phoenix“ tut der Seele gut und geht direkt ins Herz. 15 Jahre hin oder her, manchmal ist eine Pause einfach genau das Richtige.

Phoenix

Price: EUR 17,99

(0 customer reviews)

12 used & new available from EUR 13,44