Hælos

Credits: Rick Horn

Rival Sons zählen für mich zu den Bands, die über Jahre hinweg konstant gute Alben veröffentlicht haben. Das am letzten Freitag erschienene „Feral Roots“ ist ihre bereits sechste Platte und passend dazu gehen die Kalifornier auf Tour durch Europa. Halt in Deutschland ist natürlich vorprogrammiert.

„Feral Roots“ ist dabei eins der vielseitigsten Alben des Rock-Quartetts. Natürlich zählen laute und verzerrte Gitarren wieder zum Aufgebot, dennoch geben sich Rival Sons auch ruhige Momente wie bei den Songs „Look Away“ oder „Feral Roots“. Auch Jay Buchanans markante Stimme kommt hier alles andere als zu kurz und bleibt weiterhin das klare Markenzeichen der Amerikaner. Auf der kommenden Tour werden Rival Sons von The Sheepdogs aus Kanada begleitet, die unter anderem schon Support von The Black Keys waren.

Rival Sons Live in Deutschland 2019 (The Sheepdogs)

  • 17.02.19 – München, Backstage Werk
  • 18.02.19 – Frankfurt, Batschkapp
  • 22.02.19 – Berlin, Huxley’s
  • 24.02.19 – Köln, Essigfabrik
  • 01.03.19 – Hamburg, Große Freiheit 36

[asa]B07JZVP69M[/asa]