Ein taufrischer Indie-Newcomer gefällig? Shake Shake Go aus London sollte man sicher im Auge behalten! Die fünf jungen Briten stehen zwar noch am Anfang ihrer Karriere, spielten aber bereits als Voract von James Blunt in der Royal Albert Hall und sind jetzt startklar, ihren Indiepop auch dem Rest der Welt zu präsentieren.

Die EP „England Skies“ soll am 9. März erscheinen, den Titelsong haben sie vor einigen Tagen bereits mit einem Video versehen. Zu sehen gibt’s atemberaubende Landschaften und bunte Luftballons. Zu hören gibt’s eine schöne, folkige Hymne mit dem gewissen Ohohoho-Faktor – klar, Shake Shake Go wollen sich in den Köpfen einprägen. Trotzdem wirkt „England Skies“ nicht wie ein am Reißbrett konstruierter Hit-Anwärter. Eher zeigt das Stück, dass Shake Shake Go ein vielversprechender Newcomer-Act sind und – nicht zuletzt durch die Stimme von Sängerin Poppy – einen eigenen Sound zu definieren versuchen. Das Potential ist da – wir sind gespannt, wie das auf EP-Länge klingen wird.

[asa mp3]B00PXCE22C[/asa]