10408907_1504629373095260_773416834993475339_n

Alter Schwede. Mittlerweile ist es schon über ein Jahr her, als wir die Postrocker von Snöhamn hier im Blog behandelt haben. Long Story short: 2013 erschien das selbstbetitelte Debutalbum und einige Musikvideos sowie Festivalgigs folgten. Nun krempelt das Kollektiv ihren einst erfinderischen Stil erneut um und schickt mit einer wortwörtlich kleinen EP, die wieder über Lighthouse Records erscheint, zwei neue Tracks in unsere Hemisphäre.

Lighthouse Records auf Facebook

Stjärnvandra“ und „Huldra“ bündeln den kontemplativen Ambient-Postrock der Göteburger gekonnt auf gute siebzehn Minuten voller Träumereien und schickt das Publikum auf eine hörbar spannende Erkundungstour. Die Songs gibt es zu den für Bandcamp üblichen name-your-price Konditionen und können so nach belieben in diversen Formaten heruntergeladen werden.

Snöhamn auf Facebook