Fotos: Charles Engelken, noisiv.de

Natürlich dauert es noch lange bis zum Sommer, allerdings lohnt sich schon jetzt ein Blick in die Zukunft: Beim Stadtpark Open Air stehen schon einige Konzerte fest. Dieses Jahr finden gleich drei Konzerte statt, die ich unbedingt ans Herz legen möchte und die allesamt eine eingeschweißte Fangemeinde in die Hansestadt führen dürfte.

Alice in Chains und Black Rebel Motorcycle Club am 04.06.2019

Schon vor dem Rock am Ring und Rock im Park werden die Grunge-Legenden Alice in Chains in Hamburg zum exklusiven Konzert erwartet. Damit nicht genug, werden mit Black Rebel Motorcycle Club der Abend ergänzt. Wer die beiden Bands unbedingt sehen möchte, der sollte aufgrund der hohen Exklusivität beim Ticketkauf nicht zögern. Alice in Chains brachten letztes Jahr ihr letztes Album „Rainier Fog“ heraus.

Weezer am 02.07.2019

Endlich, mögen sich Fans gedacht haben, kommen Rivers Cuomo und seine Bandmitglieder zurück. Zuletzt spielten Weezer 2005 in Hamburg. Zudem sind die Alternative-Rocker nicht dafür bekannt, oft in Europa auf Tour zu gehen. Im Juli spielen sie dann ebenfalls exklusiv in Hamburg, weshalb es mich nicht wundern würde, wenn bald der Ausverkauf gemeldet wird.

Beirut am 09.07.2019

Zach Condon hat mit Beirut seinen eigenen Sound geschaffen. Mit einigen Bandmitgliedern und zahlreichen Blasinstrumenten führt der Weg diesmal auch in den Stadtpark Hamburg. Zudem kommt schon im nächsten Monat das neue Album „Gallipolli“ heraus. So lässt sich das Warten auf jeden Fall aushalten!

[asa]B07JXJQG4C[/asa]