Künstlerarchiv zu: Holy Holy

NOISIV SESSIONS: Holy Holy – Willow Tree (Live im why not? Café)

Es ist endlich soweit! Die australische Band Holy Holy hat ihr neues Album „PAINT“ veröffentlicht und bringt uns damit den besten Sound für einen gediegenen Start in den Frühling. In diesem Zuge veröffentlichen auch wir…

Australischer Alternative-Rock: Holy Holy veröffentlichen neues Album „PAINT“

Bei Holy Holy haben wir wieder einen dieser Bandnamen, nach dem es sich nur schwer im Internet suchen lässt. Aber wie sagt man doch so schön? Wer suchet der findet. Vor dem letztjährigen Reeperbahn Festival…

NOISIV SESSIONS: Holy Holy – Darwinism (Live im why not? Café)

Einer der schönsten Momente auf dem Reeperbahn Festival lieferten uns Holy Holy. Der Name spricht nämlich genau das aus, was wir während der Performance gedacht haben. Der atemberaubende Sound wird untermalt durch die wunderbare Akustik…

Reeperbahn Festival 2016: 400 Künstler in 4 Tagen – über den Versuch einer Bestandsaufnahme

Im elften Jahr seiner Existenz war es für mich dann soweit: Zum ersten Mal war ich Teilnehmer des inzwischen legendären Reeperbahn Festivals. Bereits am ersten Tag stand fest, dass es für mich nicht das letzte…

Reeperbahn Festival 2016: Über große Gefühle und Emotionen in Wohnzimmer-Atmosphäre!

Zugegebenermaßen hängt an der Planung des Reeperbahn Festivals, dem größten Club-Festival Europas, schon einiges dran. Bei über 400 Bands in vier Tagen lässt sich nur schwer eine Auswahl treffen, welche Band es in den persönlichen…