Künstlerarchiv zu: Tomte

Thees Uhlmann und Band beim (Heim)-Spiel in Hamburg

Die Sonne scheint noch etwas durch die Wolken hindurch, es riecht ein bisschen komisch, wir sind in der Schmuckstraße und nähern uns dem Club. An einem Fenster auf der Rückseite der Großen Freiheit steht Thees…

noisiv classics: St. Emmi – Weiß: Der Himmel (Album-Review)

„Ich habe eingesehen, dass wir uns lächerlich machen!” – Diese Worte brüllte ein Mann namens Thees Uhlmann vor längerer Zeit in ein Mikrofon, kurz vor Ende der damaligen LP „Eine sonnige Nacht”. Ob er mit…

Quiet Company – Transgressor (Album-Review)

Grand Hotel van Cleef – Das von Thees Uhlmann (Tomte) und Marcus Wiebusch (Kettcar) in Hamburg gegründete Label gilt seit Jahren als Brutstätte deutscher Indie- und Singer-Songwriter-Künstler, beschränkt seine Diskografie aber nicht auf Bands unserer…

Thees Uhlmann kündigt Roman an – „Sophia, der Tod und ich“

Tomte ist tot, lang lebe Thees Uhlmann! Seit er das Kapitel einer der größten hiesigen Indie-Bands geschlossen hat, tobt sich der Singer-Songwriter aus Niedersachsen, heute Berlin, ganz frei aus und lieferte zwei wunderbare Soloalben ab.…