Deathcore is not Dead! Das schreiben sich Thy Art Is Murderer für das Jahr 2017 auf die Flaggen. Nach Rückkehr ihres charismatischen Frontmannes CJ McMahon machten die Australier Schlagzeilen mit Aussagen wie, dass man auf ihren Platten niemals Clean-Vocals finden wird. Auf der Anderen Seite stehen die ehemaligen Pioniere des Deathcores Suicide Silence, dessen Sänger Eddie Hermida ordentlich gegen die Band wettert und meinte, dass sie das Genre zerstören werden.

Man kann davon halten was man will. Ich bin jedoch der Meinung, dass Thy Art Is Murderer eine der besten Bands im Genre ist und davon kann man sich in diesem Frühjahr live überzeugen lassen. Für ihre „Heaven And Hell“-Tour haben sie sich natürlich einige Gäste eingeladen. Zu einem stehen da die Melodic-Hardcorer Being As An Ocean, die seit Jahren die Massen mit ihren aufwendigen Konzeptalben beeindrucken und live immer wieder dafür sorgen, dass kein Auge trocken bleibt.

Des Weiteren gehören auch die US-Metalcorer Miss May I zum Line-Up, die das Genre seit Jahren ihr Zuhause nennen. Neben all diesen großen und etablierten Bands darf man allerdings die unglaublich talentierten Newcomer aus South Wales Casey nicht vergessen. Sie veröffentlichten im Jahr 2016 ihr Debüt „Love Is Not Enough“. Der Sound orientiert sich sehr an Being As An Ocean, ist aber dennoch keine komplette Kopie. Reinhören lohnt sich auf jeden Fall!

Thy Art Is Murder: „Heaven And Hell“-Tour

  • 19.04. – Saarbrücken, Garage
  • 23.04. – Hamburg, Markthalle
  • 24.04. – Hannover, Faust
  • 27.04. – Schweinfurt, Stattbahnhof

Love Is Not Enough

Price: EUR 12,99

5.0 von 5 Sternen (1 customer reviews)

26 used & new available from EUR 8,25