Ryan O'Reilly - The Northern Line

Mit zwei weiteren Musikern hat Songwriter Ryan O’Reilly schon vieles von der Welt gesehen. Sie tourten durch viele Länder und spielten bereits Supportshows für diverse Acts. Jetzt wo ich „Sometimes Things Just Happen” zum ersten Mal im Ohr habe, frage ich mich warum das Video nur mit knappen 2.000 Views auf YouTube kursiert. Aber wie so oft stehen statistische Zahlen nicht im Verhältnis zur abgelieferten Qualität. Der Song ist catchy, gut durchdacht und gefühlvoll.

Mit „The Northern Line” erscheint am kommenden Freitag (06. Mai 2016) das Debütalbum von Ryan O’Reilly. Und wie könnte man den Release seines ersten Albums besser feiern als mit einer unmittelbar danach startenden Tour? Drei Termine stehen für Deutschland an und folgende Städte wurden dafür berücksichtigt:

  • 08.05. Berlin, Privatclub
  • 09.05. Hamburg, Prinzenbar
  • 10.05. Köln, Yuca

Wenn ihr also einen ähnlich starken ersten Eindruck von Ryan O’Reilly habt wie ich oder ihn sogar schon auf dem Schirm hattet, empfehlen wir dringend zum Kauf des Albums und/oder dem Besuch eines seiner Konzerte. Und wenn gerade alles davon nicht in den Kram passt, freut die Band sich bestimmt auch über ein „Gefällt mir“.

[asa mp3]B01DD95QIA[/asa]