Foto: Universal Music

Jetzt geht‘s aber wirklich rund hier: Gerade habe ich noch voller Euphorie vom Ghostemane-Auftritt bei uns geschwärmt, klärt sich unser Hamburg fast genau einen Monat später ein weiteres Highlight in Sachen Hardcore-Rap: scarlxrd kommt erstmals nach Deutschland und kehrt mitte Mai zudem auch in Berlin ein. Mit im Gepäck: sein zweites Studioalbum „DXXM“!

Bitte wer? Der britische Rapper war einst besser bekannt unter seinem YouTube-Synonym Mazzi Maz, auch als Frontmann der Screamo-Band Myth City konnte er Erfolge einfahren. Als scarlxrd verbindet der 23-jährige aktuelle Trap-Rap-Einflüsse mit Dubstep-Elementen und brutalen Hardcore-Einschüben, und haucht auch visuell dem Projekt einiges an Leben ein. Exhibition #1: Der aktuelle Clip zu „fxur/AM“.

scarlxrd hat „DXXM“ über Universal Music veröffentlicht, ähnlich wie es Genre-Überflieger 6ix9ine zuletzt mit seinem Debüt „Day 69“ getan hat. Es bleibt spannend, ob sich der Sound langfristig im Mainstream-Hip-Hop etablieren wird. Zeit wird es ohnehin, hat man doch mittlerweile das Gefühl, immer wieder die gleichen Trap-Banger und Cloud-Rap-Wunderkinder um die Ohren geschmissen zu bekommen. Genug gehated: Wir schauen nach Vorne – und damit auf die kommenden Konzerte Ende des Monats.

  • 26.05.2018 Hamburg, Uebel & Gefährlich
  • 27.05.2018 Berlin, Columbia Theater

Jetzt aber schnell: Tickets für die beiden Konzerte erhält ihr bei Eventim.