Weekly RoundupDas Beste aus der 31. Woche der US-Late Night – und da es bei uns überwiegend um die musikalischen Facetten der Shows geht, dürfen wir heute mal mit Tom Cruise beginnen. Jimmy Fallon hat es auch diese Woche geschafft, mit einem vermeintlich unsympathischen Act an seiner Seite viral zu gehen. Respekt. Außerdem im Programm: Rapper Tyler the Creator versucht sich in Moshpits, Ms. Lauryn Hill schenkt Euch Gänsehaut und die Blues-Rocker von Vintage Trouble knallen Euch ein Lächeln zum Wochenstart ins Gesicht!

Tom Cruise – Can’t Feel My Face / You’ve Lost That Loving Feeling (The Tonight Show Starring Jimmy Fallon)
Montag. Während der Hollywoodstar gerade mächtig Wirbel um den 5. Teil der Mission Impossible Reihe erzeugt, legt der ehemalige Rock of Ages-Star nebenbei wundervolle Playback Performances zu The Weeknd und den Righteous Brothers aufs Parkett. Können – nein, dürfen! – wir Euch nicht vorenthalten.

Vintage Trouble – Run Like the River (Late Night With Seth Meyers)
Dienstag. Die Blues-Rocker um Sänger Ty Taylor ziehen das Late Night-Publikum auf ihre Seite und animieren es zum mitklatschen und mitsingen. Übung macht schließlich den Meister: bald schon spielen die Kalifornier als Support Act für niemand geringeren als AC/DC!

Ms. Lauryn Hill – Feeling Good (The Tonight Show Starring Jimmy Fallon)
Donnerstag. Die ehemalige Frontfrau der Fugees meldet sich mit einem Cover zu Nina Simone’s Feeling Good zurück – und hinterlässt nichts als Gänsehaut! Das Stück ist Teil des Soundtracks zur kommenden Dokumentation What Happened, Miss Simone?, zu dem u.a. auch Mary J. Blige, Usher, Common und Simone’s Tochter Lisa Simone Songs beigetragen haben!

Tyler, The Creator – Cherry Bomb / Smuckers (Jimmy Kimmel Live!)
Donnerstag. Sehen wir bei der Performance zu Cherry Bomb etwa den ersten Moshpit eines Hip-Hop Stücks bei freien Himmel und Tageslicht in einer Late Night-Show? Langer Satz, gar kein Sinn: ja, tun wir!

Wir verabschieden uns für diese Woche mit eines der denkwürdigeren Late Night-Monologe der letzten Zeit. Ihr werdet es mitbekommen haben: die tragische Tötung des Löwen Cecil hat dieser Tage international für Wut und Aufregung gesorgt, war insbesondere in den sozialen Medien Thema Nr. 1. Jimmy Kimmel nahm sich der Thematik in seiner Show an – und das Video ging viral.

Weitere Artikel zum Thema:
Weekly Roundup 30: mit Modest Mouse, James Bay, Joss Stone & U2!
Weekly Roundup 29: mit Jack Black, Death Cab For Cutie, Years & Years, Best Coast, Robby Krieger (The Doors) & Boy George!
Weekly Roundup 26: mit Fort Minor, Morrissey, Desaparecidos, Major Lazer (feat. MØ) & Robert DeLong!
Weekly Roundup 25: mit James Taylor, Ryn Weaver, Wolf Alice, und Tim Minchin!

[asa]B00VWRVNCY[/asa]