Das ehemalige Oasis-Mitglied hat es derzeit partout nicht einfach. Auf Grund der Neuveröffentlichungen der ersten Platten seiner früheren Band, muss Noel Gallagher mit seinen High Flying Birds bis März 2015 mit der Veröffentlichung des zweiten Albums warten. Dabei wurde es bereits im Juli 2014 fertiggestellt! Genauer gesagt, einen Tag nach dem Finale der Fussball-WM, wie Noel u.a. im aufschlussreichen Q&A mit Facebook verriet. Zumindest dürfen wir schon mal in die Leadsingle reinhören.

Allerdings weiß auch Noel sich die Zeit zu vertreiben und sich buchstäblich die Beine zu vertreten. Fussball ist sein großes Hobby, sein Herz gehört dem Premiere League Club Manchester City. Ein Verein der durch ausländische Investitionen seit vergangenen Jahren auch international für Furore sorgen kann. Das altbekannte Problem der Kommerzialisierung, wir kennen das.

In seiner Funktion als Mitglied und Fans des Vereins sprach er kürzlich mit Gary Neville, dem Veteranen vom Rivalen schlechthin. Ganze zwanzig Jahre lang ist Neville für Manchester United aufgelaufen, zwölf davon als englischer Nationalspieler. Niemals hat sich der heute 39-Jährige in seiner Vereinskarriere das Trikot eines anderen Teams übergezogen. Heute ist er Co-Trainer der englischen Nationalmannschaft.

Das knapp 17-minütige Gespräch mit dem italienischen Nationalspieler Mario Balotelli (wie können wir ihn vergessen?) verlief, nun ja, ein wenig anders. Merkwürdige Fragen eines nicht-Journalisten prassen auf die wortkarge Miene des Fussballers ein, der sich sichtlich bemüht Noel nicht zu enttäuschen. Oder um es mit dem YouTube-Kommentar von Jonathan R zu sagen:

siehe YouTube:

Nach dieser kleinen Achterbahnfahrt beenden wir das Ganze mit dem möglichst schönsten Ergebnis für unseren High Flying Bird, dem Gewinn der Meisterschaft 2014. Noel war natürlich auch im Stadion unterwegs und wurde vom ehemaligen Spieler des Hamburger SV Vincent Kompany mit einer kleinen Geste überrascht.

[asa]B00O9SAA0E[/asa]